Hybridgewebe

Hybridgewebe werden aus unterschiedlichsten Fasertypen gewebt wie z.B. die Kombination von Kohlenstofffilament- und Aramidgarnen in unterschiedlichem Anteil in Kette und Schuss. Die Eigenschaften jeder Fasertype ergänzen sich dabei.

Hybridgewebe zeichnen sich durch zumeist niedrige Flächengewichte, Kostenersparnis z. B. Carbon/Glas, hohe Schlagzähigkeit z. B. Carbon/Aramid, vielfältige Kombinationsmöglichkeiten und ein lebendiges Design aus.

    • Carbon/Aramid Hybridgewebe kohle kevlar gewebe

      Carbon-Aramid-Gewebe

Carbon-Aramid-Gewebe

Flächengewicht [g/m²]

Bindung

Breite [cm]

68

Leinwand

100

170

Leinwand

100

210

Köper 2/2

100

weitere Typen auf Anfrage

Hybridgewebe werden aus unterschiedlichsten Fasertypen gewebt wie z.B. die Kombination von Kohlenstofffilament- und Aramidgarnen in unterschiedlichem Anteil in Kette und Schuss. Die Eigenschaften jeder Fasertype ergänzen sich dabei. Hybridgewebe zeichnen sich durch zumeist niedrige Flächengewichte, Kostenersparnis z. B. Carbon/Glas, hohe Schlagzähigkeit z. B. Carbon/Aramid, vielfältige Kombinationsmöglichkeiten und ein lebendiges Design aus.