Abstandsgewebe

Parabeam Abstandsgewebe bestehen aus zwei Gewebedecklagen aus E-Glas, die durch abstandshaltende Stegfäden auf einen Abstand von 3,5-22mm gehalten werden.

Nach der Tränkung mit Harz expandieren sie ohne Hilfsmittel auf die vorgegebene Höhe. Damit lassen sich auf einfachste Weise Sandwichlaminate herstellen.

    • Parabeam Abstandsgewebe ParaGlass und ParaTank

      Abstandsgewebe

  • einfache Verarbeitung

  • kaum Drapierprobleme bei komplexen Formen

  • Einfaches Herstellen von Randabschlüssen, kein passgenauer Zuschnitt und Anschrägen der Kanten wie bei Schaum nötig

  • einfache Krafteinleitungen: Bauteilränder und Krafteinleitungspunkte werden einfach mit einer Hilfsform zu einem massiven Laminat zusammen gedrückt.

  • kein Vakuum und zusätzliches Klebeharz notwendig

  • der Hohlraum im Abstandsgewebelaminat kann mit Medien durchströmt werden, so lassen sich sehr einfach heizbare Formen herstellen.

Bezeichnung

Nenndicke [mm]

Flächengewicht [g/m²]

Breite [cm]

Rollenlänge [m]

ParaTank 3

3

755

63,5 / 127

47,25

ParaGlass 3

3

780

127

39,4

ParaTank 4.5

4,5

845

63,5 / 127

47,25

ParaGlass 5

5

840

127

39,4

ParaTank 6

6

905

63,5 / 127

47,25

ParaGlass 8

8

930

127

39,4

ParaGlass 10

10

1430

127

39,4

ParaGlass 12

12

1500

127

39,4